Follow by Email

Samstag, 28. April 2012

schön wars wieder in Brake










Der 2. Workshop "Shirts nähen" ging heute bei schönstem Sonnenschein und mit wunderhübschen farbenfrohen genähten Shirts zu Ende. Hat das wieder Spaß gemacht....so eine tolle nette Truppe...die "Kleinste" hat sich ein irres Partyoutfit genäht, da waren alle beeindruckt und goldene Pailletten haben bestimmt auch alle in ihren Taschen gefunden...A. kam sogar aus Holland angereist und auch die Hamburger haben sich  wieder auf den langen Weg nach Brake gemacht.

Ich danke der Kunstschule im Packhaus, dass wir dort immer so viele schöne Stunden zusammen nähen dürfen.

Donnerstag, 26. April 2012

ein schnelles Sommerkleid



 aus dem Ebook Mette M. von....

hier

Ihr müßt einfach einen ca. 30 bis 40 cm breiten Streifen ( messt das am besten bei euch ab, wie lang das Rockteil sein soll) gekräuselt an das Vorder und Rückenteil nähen...fertig! An die Ärmelchen habe ich ganz doll gedehnt ein Gummiband angenäht.

Ich verabschiede mich schon mal ins Wochenende...einige von euch sehe ich sicher am Samstag in Brake zum Workshop...ich freu mich.

Dienstag, 24. April 2012

Resteverwertung

 Die Restekisten sind schon wieder übervoll und Patchwork wollte ich schon lange mal wieder machen. Also los und 7 cm breite Streifen aus verschiedenen Stoffen schneiden.

 Die Streifen in verschieden große Stücke schneiden.

 Alle Stücke in eine Kiste werfen und gut durchmischen.

 Dann aus allen Stücken einen langen Streifen nähen. Der kann dann schon mal ein paar Meter lang sein. Dabei wahllos in die Kiste greifen und die Stücke einfach zusammen nähen ohne auf Farbe und Muster zu achten.

 Nun den endlos langen Streifen in die gewünscht Länge schneiden. Die entstanden einzelnen Streifen der Länge nach zusammen nähen.

Es entsteht wie von Zauberhand ein herrliches Muster.

Das macht Spaß....

Montag, 23. April 2012

Ameland




Hoffentlich wirds bald wärmer...
Ameland...auch hier der Kräuselausschnitt...die mittlere Falte habe ich etwas zugenäht...sitzt bei mir
besser.
den Schnitt gibts hier

Freitag, 20. April 2012

die etwas andere Ausschnittvariante...Tutorial




einen 4 cm breiten Streifen aus Jersey schneiden


 an der Overlock das Differenzial auf die höchste Stufe zum einkräuseln stellen

 nun die rechte Seite des Streifens einkräuseln

genau so die linke Seite des Streifen arbeiten


 jetzt auch den Halsauschnitt des zugeschnittenen Shirts einkräuseln, oder einfach eine stramme Overlocknaht nähen

 den fertig eingekräuselten Streifen Kante auf Kante auf den Halsauschnitt stecken

 an der Nähmaschine den 3fach Gradstich einstellen

 und den Streifen annähen

 auch die untere Kante des Streifens feststecken

 nach dem annähen sollte es so aussehen

 genau so den Halsauschnitt des Rückenteils arbeiten

 nun die Schulternähte rechts auf rechts feststecken und schliessen

 Wenn ihr ein etwas weiter geschnittenes Shirt nähen möchtet, dann kann auch der Bund wie der Halsausschnitt gearbeitet werden. Dazu eine Seitennaht schliessen und die untere Shirtkante mit der Ovi einkräuseln.

Einen Kräuselstreifen ca 12cm breit anstecken.

 Wieder mit dem 3fach Gradstich annähen und dann die 2. Seitennaht schliessen.

 Genau so können auch die Ärmel gefertigt werden...untere Ärmelkante einkräuseln, Kräuselstreifen annähen.
 Ärmelnaht schliessen und den Ärmel einnähen.

 Fertig!
 Wer mag kann sein Shirt natürlich auch verzieren.

Mir hat die Arbeit so gut gefallen, dass ich mir gleich ein Twinset genäht habe. Die Kräuselstreifen sehen auch als Kantenabschluss mit unterlegter Spitze an der Jacke schön aus.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Donnerstag, 19. April 2012

Zum Tanz in den Mai


 

 ....habe ich mir ein ganz neues Outfit genäht. Ein Kleid aus leichter Baumwolle nach eigenem Schnitt...und eine "Mischa" aus leichtem Strickstoff zum binden. Alle Stoffe von alfatex.de.









Ich will am Wochenende auch wieder ein bisschen renovieren. Super tolle Ideen finde ich immer
hier